Direkt zum Inhalt
nach oben

Willkommen auf der Website des VZGV Verein Zürcher Gemeindeschreiber und Verwaltungsfachleute

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen gelangen:

Startseite Alt+0 Hauptnavigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Kontakt Alt+3 Suche Alt+5 Unternavigation Alt+6 Servicenavigation Alt+7 Footernavigation Alt+8

Datenschutzerklärung Verein Zürcher Gemeinde- und Verwaltungsfachleute (VZGV)

Der Verantwortliche im Sinne des Datenschutzgesetzes ist der

Verein Zürcher Gemeinde- und Verwaltungsfachleute (VZGV)
Geschäftsstelle

Räffelstrasse 20
8045 Zürich

Tel.:  044 388 71 88

sekretariat@vzgv.ch
www.vzgv.ch

 

Konzept und Realisation der Website:

ZHAW Fachstelle Knowledge Engineering, Wädenswil

 

  1. Allgemeiner Hinweis

Datenschutz und Datensicherheit sind dem VZGV wichtig. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und bearbeiten Ihre personenbezogenen Daten verantwortungsbewusst und in Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften, wie insbesondere dem Bundesgesetz über den Datenschutz (Datenschutzgesetz, DSG) und der Verordnung über den Datenschutz (Datenschutzverordnung, DSV) sowie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung.

 

  1. Inhalt dieser Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche und wie wir Personendaten erheben und bearbeiten, wenn Sie unsere Website www.vzgv.ch besuchen, uns kontaktieren oder unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

 

Wir bearbeiten jene Personendaten, die erforderlich sind, um unsere Aktivitäten und Tätigkeiten im Rahmen des Vereinszweckes dauerhaft und nutzerfreundlich ausüben zu können. Solche Personendaten können beispielsweise Mitgliederangaben (Name, Adresse, Funktion, usw.), Vertrags- oder Zahlungsdaten sein. Einen Teil unserer Daten erheben wir, um eine fehlerfreie und nutzerfreundliche Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse des Nutzerverhaltens verwendet werden. Solche Personendaten können insbesondere in die Kategorien von Technischen Daten, Registrierungs-, Kontakt- und Kommunikationsdaten, Browser- und Gerätedaten, Inhaltsdaten, Meta- und Randdaten, Nutzungsdaten (Verhaltens- und Präferenzdaten), Standortdaten, Verkaufsdaten sowie Vertrags- und Zahlungsdaten fallen. Mit der Nutzung unserer Dienstleistungen erteilen Sie Ihre Einwilligung zu einer Bearbeitung der Personendaten, soweit das anwendbare Recht eine Bearbeitung nicht ohnehin erlaubt.

Wir bearbeiten Personendaten während jener Dauer, die für den jeweiligen Zweck oder gesetzlich erforderlich ist. Personendaten, deren Bearbeitung nicht mehr erforderlich ist, werden anonymisiert oder gelöscht.

Wir können die Bearbeitung von Personendaten im Rahmen des Vereinszwecks auslagern und für die Bearbeitung von Personendaten spezialisierte Dienstleister einsetzen, die als unsere Auftragsbear-beiter tätig werden. Sofern wir Personendaten auf dieser Basis bearbeiten lassen, sind die Dienst-leister vertraglich dazu verpflichtet, dies datenschutzkonform vorzunehmen (Auftragsdatenbear-beitung; vgl. auch Ziff. 9).

 

  1. Verantwortlicher für die Datenbearbeitung

Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen ist der VZGV verantwortlich. Bei Fragen oder wenn Sie Ihre datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über sekretariat@vzgv.ch oder schreiben Sie uns an die eingangs angegebene Adresse.

 

  1. Bei der Kommunikation und Leistungserbringung bearbeitete Personendaten

Im oben beschriebenen Rahmen bearbeiten wir insbesondere Angaben, die Sie bei der Kontaktaufnahme – beispielsweise per Briefpost, E-Mail, Kontaktformular, Social Media oder Telefon – oder bei der Registrierung für ein Nutzerkonto freiwillig an uns übermitteln. Nehmen Sie in einer dieser Formen mit uns Kontakt auf, so werden die im Webanmeldeformular eingegebenen oder sonst direkt angegebenen Personendaten (beispielsweise auch im Zusammenhang mit Verträgen, bei der Verwendung der Website etc.) an uns übermittelt und gespeichert. Die Verarbeitung Ihrer Personendaten dient uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Wir können solche Angaben beispielsweise in einem Adressbuch, in einem Customer-Relationship-Management-System (CRM-System) oder mit vergleichbaren Hilfsmitteln speichern. Wir bearbeiten auch Personendaten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen beschaffen, die wir von Dritten erhalten, bei der Ausübung unserer Aktivitäten und Tätigkeiten erheben, sofern und soweit eine solche Bearbeitung aus rechtlichen Gründen zulässig ist. Dazu gehören regelmässig Personendaten, die wir in der Korrespondenz oder in Besprechungen mit Kundinnen und Kunden, Mitgliedern oder Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern erhalten, wie etwa Ihr Name und Ihre Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), sowie Angaben zu Ihrem Arbeitsort, zu Ihrer Position oder Funktion bei der Organisation oder Institution, in deren Zusammenhang Sie uns kontaktieren.

Viele der in dieser Erklärung genannten Daten geben Sie uns selbst bekannt (z.B. über Formulare und Anmeldungen, im Rahmen der Kommunikation mit uns). Sie sind dazu nicht verpflichtet, unter Vorbehalt von Einzelfällen aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen. Wenn Sie mit uns Verträge schliessen oder Leistungen beanspruchen wollen, müssen Sie uns zudem im Rahmen Ihrer vertraglichen Verpflichtung Daten bereitstellen, insbesondere Kontakt-, Vertrags- und Registrierungsdaten. Bei der Nutzung unserer Website ist die Bearbeitung technischer Daten unvermeidlich. Wenn Sie Zugang zu bestimmten Systemen erhalten möchten, müssen Sie uns Registrierungsdaten angeben. Bei Verhaltens- und Präferenzdaten haben Sie jedoch grundsätzlich die Möglichkeit, zu widersprechen oder keine Einwilligung zu geben. Wenn wir Daten übermittelt erhalten, sind die übermittelnden Personen verpflichtet die Richtigkeit dieser Personendaten sicher-zustellen. Wenn Sie uns Daten über Dritte bekanntgeben, gehen wir davon aus, dass Sie dazu befugt sind. Mit der Übermittlung der Daten bestätigen Sie dies.

 

  1. Zu welchen Zwecken bearbeiten wir Ihre Personendaten und auf welcher Basis

Ihre Personendaten bearbeiten wir primär, um über unser Leistungsangebot zu informieren und unsere Leistungen entsprechend unseren vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und im Rahmen des Vereinszwecks zu erbringen, zu dokumentieren und abzurechnen.

 

Wir bearbeiten Personendaten unter anderem zu folgenden Zwecken: Vertragserfüllung, Kommunikation mit Ihnen, insbesondere die Beantwortung Ihrer Anfragen, Organisation und Administration (insbesondere An- und Abmeldung, Besuchsbestätigungen) von Kursen und Veranstaltungen, Erstellen und Aktualisieren von Mitglieder-, Kurs- und Veranstaltungsteilnehmer-listen, Information der Kurs- und Veranstaltungsreferentinnen und -referenten über die Teilnehmer-innen und Teilnehmer (Personendaten gemäss Ziff. 4 dieser Datenschutzerklärung) soweit zwecks Vorbereitung und Ausrichtung der Veranstaltung bzw. des Kurses notwendig, Bereitstellung der Website, Qualitätssicherung, Informationen über neue Entwicklungen beim VZGV und über neue Dienstleistungen, wie insbesondere Veranstaltungen, Information zu Stellenangeboten, Fach-beratung, Erfüllung gesetzlicher Pflichten und Durchsetzung von Rechtsansprüchen. Zudem die Verwaltung der Mitglieder sowie die Organisation von Mitgliederversammlungen, weiter die Administration des Lehrlingswesens (Anlaufstelle für Lernende, Organisation von Anlässen und Veranstaltungen, Schulung der Ausbildungsverantwortlichen sowie der Berufsbildenden usw.).

Ihre Personendaten werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben, indem Sie uns Ihre Personendaten persönlich bekanntgeben. Personendaten werden ausschliesslich in jenen Fällen ohne Ihre Einwilligung an Dritte bekannt gegeben, soweit dies im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften (z.B. Gerichtsbeschlüssen) oder zum Zweck der Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Bekanntgabe an Dritte zu anderen Zwecken findet nicht statt.

Wir haben ein den genannten Zwecken entsprechendes berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Personendaten. Einige Bearbeitungen sind zudem notwendig, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber oder unsere gesetzlichen Pflichten (z.B. Aufbewahrungspflichten) erfüllen können. Auf dieser Basis bearbeiten wir Ihre Personendaten, wenn und soweit das anwendbare Datenschutzrecht für die Rechtmässigkeit der Datenbearbeitung generell oder für bestimmte Bearbeitungstätigkeiten eine Rechtsgrundlage oder Rechtfertigung erfordert.

Durch Zustellung Ihrer Angaben oder Nutzung unserer Angebote und digitalen Infrastruktur erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenbearbeitung zum jeweiligen Zweck. Einwilligungen können Sie durch schriftliche Mitteilung (postalisch) oder, wo nicht anders angegeben oder vereinbart, per E-Mail an uns jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen; unsere Kontaktangaben finden Sie eingangs. Sobald wir die Mitteilung über den Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke bearbeiten, denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, es sei denn, wir haben eine andere Rechtsgrundlage dafür. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung nicht berührt.

Wo wir Sie nicht um Ihre Einwilligung für eine Bearbeitung bitten, stützen wir die Bearbeitung Ihrer Personendaten darauf, dass die Bearbeitung für die Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen (oder der von Ihnen vertretenen Stelle) erforderlich ist oder dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, so insbesondere um die vorstehend unter Ziff. 2 beschriebenen Zwecke und damit verbundenen Ziele zu verfolgen und entsprechende Massnahmen durchführen zu können. Zu unseren berechtigten Interessen gehört auch die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften, soweit diese nicht ohnehin bereits vom jeweils anwendbaren Datenschutzrecht als Rechtsgrundlage anerkannt ist. Dazu gehört auch die Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen, das Interesse, unsere Märkte besser zu verstehen und unsere Geschäftstätigkeit, einschliesslich des operativen Betriebs, sicher und effizient zu führen und weiterzuentwickeln.

 

  1. Datensicherheit: Speichern und Schutz der Personendaten

Wir treffen geeignete technische und organisatorische Massnahmen, um eine dem jeweiligen Risiko angemessene Datensicherheit zu gewährleisten. Wir können aber keine absolute Datensicherheit gewährleisten. Die zu treffenden Massnahmen richten sich nach dem jeweiligen Stand der Technik. Wir implementieren entsprechend unserer Risikobeurteilung insbesondere Zugangskontrollen, Zugriffskontrollen sowie Verfahren zur regelmässigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der Massnahmen. Der Zugriff auf die Daten erfolgt nach dem Grundsatz der Erforderlichkeit (Need-to-Know) durch diejenigen Personen, die aufgrund ihrer Funktion und Aufgabe auf die Daten zugreifen müssen.

 

Der Zugriff auf unsere Website erfolgt mittels Transportverschlüsselung (SSL / TLS, insbesondere mit dem Hypertext Transfer Protocol Secure, abgekürzt HTTPS). Die meisten Browser kennzeichnen Transportverschlüsselung mit einem Vorhängeschloss in der Adressleiste. Wenn die SSL bzw. TLS Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, grundsätzlich nicht von Dritten mitgelesen werden. Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.

Wir speichern Ihre Personendaten nur in dem Umfang und so lange, wie dies für die Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten notwendig ist.

 

  1. Digitale Infrastruktur, Bereitstellung und Nutzung unserer Website

Wir nutzen Dienste von spezialisierten Dritten, um benötigte digitale Infrastruktur im Zusammenhang mit unseren Aktivitäten und Tätigkeiten in Anspruch nehmen zu können. Dazu zählen beispielsweise Hosting- und Speicherdienste. Weiter nutzen wir die Dienste, um Ihnen die Nutzung gewisser Funktionen auf der Website zu ermöglichen, Inhalte darzustellen und die Nutzung und Optimierung unseres Newsletters oder anderer Aktivitäten nutzerfreundlich und zuverlässig zu ermöglichen. Mit solchen Diensten können wir unter anderem Funktionen und Inhalte in unsere Website einbetten. Bei einer solchen Einbettung erfassen die genutzten Dienste aus technisch zwingenden Gründen mindestens zeitweilig die Internet Protocol (IP)-Adressen der Nutzerinnen und Nutzer. Einige der Anbieterinnen der Dienste setzen Cookies, um uns die Nutzung der Dienste zu ermöglichen.

So nutzen wir auch Dienste für Audio- und Video-Konferenzen, um online kommunizieren zu können. Wir können damit virtuelle Besprechungen abhalten oder Online-Unterricht und Webinare durchführen. Die bei der Anmeldung angegebenen Personendaten werden ausschliesslich für die Durchführung des Webinars verarbeitet. Für die Teilnahme an Audio- und Video-Konferenzen gelten ergänzend die Datenschutzerklärungen und Nutzungsbedingungen der einzelnen Dienste.

Für erforderliche sicherheitsrelevante, statistische und technische Zwecke können Dritte, deren Dienste wir nutzen, Daten im Zusammenhang mit unseren Aktivitäten und Tätigkeiten aggregiert, anonymisiert oder pseudonymisiert bearbeiten. Es handelt sich beispielsweise um Leistungs- oder Nutzungsdaten, um den jeweiligen Dienst anbieten zu können.

Nachstehend finden Sie eine Übersicht zu den derzeit verwendeten Diensten:

Einige der von uns eingesetzten Dienstleister befinden sich möglicherweise ausserhalb der Schweiz. Informationen zur Datenbekanntgabe ins Ausland finden Sie im Kapitel 9 «Ort der Bearbeitung».

 

Dienst

Anbieter/-in

Verwendungszweck

Google Site Tag

Google Irland

Google Irland stützt sich hierfür auf Google LLC (mit Sitz in den USA) als deren Auftragsbearbeiter

Nutzung Google Dienstleistungen

Google Analytics

Google Irland

Datenschutzerklärung: https://support.google.com/analytics/answer/6004245

Google Irland stützt sich hierfür auf Google LLC (mit Sitz in den USA) als deren Auftragsbearbeiter

 

**Google verfolgt dabei durch Performance Cookies das Verhalten der Besucherinnen und Besucher auf unserer Website (Dauer, Häufigkeit der aufgerufenen Seiten, geographische Herkunft des Zugriffs etc.) und erstellt für uns auf dieser Grundlage Berichte über die Nutzung unserer Website.

Webanalyse**

 

AddThis

Oracle Corporation

Social Plug-Ins/Sharing

VZGV.ch

Social media wall

Kontakt

Hostpoint.ch

Hosting-Provider Hostpoint.ch: Angaben zum Datenschutz unter dem Domainnamen https://www.hostpoint.ch/hostpoint/kontakt-agb.html#datenschutz «Datenschutzerklärung»

Speicherung

 

 

  1. Server-Logdateien, Nutzung zur Information

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäss der Beschreibung dieser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich auf der Website über den VZGV und unser Leistungsangebot informieren. Diese Website kann grund-sätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei protokolliert und speichert der Server, auf dem wir die Website bereitstellen, automatisch gewisse technische Daten und speichert sie zu statis-tischen Zwecken für kurze Zeit. Dazu gehören beispielsweise die Internet Protocol (IP)-Adresse, den Zugriffsstatus (HTTP-Statuscode), Besucherquelle (verweisende Website), das Betriebssystem Ihres Geräts, aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit der Nutzung sowie die Art des Browsers, über den Sie auf die Website zugreifen.

Wir speichern solche Angaben, die auch Personendaten darstellen können, in Server-Logdateien. Die Angaben sind erforderlich, um unsere Website dauerhaft und nutzerfreundlich bereitstellen, statistische Auswertungen vorzunehmen, sowie um die Datensicherheit und damit insbesondere den Schutz von Personendaten sicherstellen zu können.

 

  1. Webanalyse

Wir verwenden Webanalyse-Dienste wie beispielsweise Google Analytics, um die Nutzung der Website auszuwerten und Informationen für deren Optimierung zu erhalten. Die von uns verwendeten Webanalyse-Dienste erheben und speichern Nutzungsdaten unter Verwendung von Cookies. Vor ihrer Übermittlung an einen Server ausserhalb der Schweiz/EU/EWR werden die anfragenden IP-Adressen anonymisiert, damit sie nicht zurückverfolgt werden können. Wir übermitteln somit keine Personendaten an die Anbieter der Webanalysedienste im Ausland.

 

  1. Social Plugins

Die auf der Website verwendete Social Plugins ermöglichen es Ihnen, unsere Inhalte in sozialen Netzwerken zu empfehlen und zu teilen. Die Social Plugins können Sie auf der Website anhand der Logos des jeweiligen sozialen Netzwerks erkennen. Wenn Sie mit dem Social Plugin interagieren, werden Daten an die jeweilige Anbieterin des sozialen Netzwerks gesendet.

 

  1. Nutzung unserer Social-Media-Seiten

Auf unseren Seiten in sozialen Medien finden Sie Informationen zu unseren Aktivitäten und Tätigkeiten, wie beispielsweise Beiträge zu aktuellen Entwicklungen beim VZGV sowie Angaben zu unserem Leistungsangebot. Die Anbieter der sozialen Medien erheben und analysieren Nutzungsdaten wie die Anzahl Besuche und demographische Angaben zu den Besucherinnen und Besuchern unserer Geschäftsseiten. Wir erhalten von den Anbietern der sozialen Medien basierend darauf erstellte Auswertungen. Diese enthalten nur aggregierte oder auf andere Weise genügend anonymisierte Daten. Es handelt sich beispielsweise um Leistungs- oder Nutzungsdaten, um den jeweiligen Dienst anbieten zu können. Nur der jeweilige Anbieter kann Sie aufgrund der erhobenen Nutzungsdaten identifizieren. Im Zusammenhang mit solchen Plattformen können Personendaten auch ausserhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) bearbeitet werden. Beachten Sie daher bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzhinweise des jeweiligen Betreibers solcher Plattformen.

 

  1. Ressourcen von externen Websites

Wir binden auf unserer Website Ressourcen von externen Servern ein. Diese enthalten sichtbare Inhalte wie etwa das direkte Abspielen von digitalen Audio- und Video-Inhalten (Bilder, Tweets, Videos, Podcasts oder Musik) sowie technische Ressourcen (Schriftarten, Skripte, Captchas). Die technischen Ressourcen werden zur Verbesserung der Performance oder Sicherheit unserer Website verwendet. Beim Abruf dieser Ressourcen erfährt der Betreiber der externen Server Ihre IP-Adresse und/oder gewisse Randdaten, die für die Nutzung der Server des externen Betreibers notwendig sind. Beachten Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzhinweise des jeweiligen Betreibers solcher externen Websites.

 

  1. Cookies

Wir können Cookies, Tags und ähnliche Technologien auf der Website verwenden, um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten und um uns zu helfen, die Website zu verbessern. Cookies sind Testdateien, die auf Ihren Computer oder Ihr Mobilgerät heruntergeladen werden, wenn Sie eine Website besuchen oder eine App verwenden. Es sind Daten, die im Browser gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies sind notwendig, um bestimmte Funktionen der Website zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Informationen zur Optimierung der Website zu erhalten. Sie können Ihren Browser in den Browsereinstellungen anweisen, keine Cookies zu akzeptieren oder Sie jeweils anzufragen, bevor ein Cookie gesetzt wird. Sie können auch Cookies auf Ihrem Gerät löschen, indem Sie die entsprechende Funktion Ihres Browsers benutzen. Sie können Ihren Browser auch mit Software erweitern, die das Tracking durch bestimmte Dritte sperrt. Ohne Cookies steht unsere Website allenfalls nicht mehr in vollem Umfang zur Verfügung.

 

  1. Benachrichtigungen und Mitteilungen
  2. SMS und E-Mail

Wir versenden Benachrichtigungen und Mitteilungen per E-Mail und über andere Kommunikations-kanäle. Benachrichtigungen und Mitteilungen können Weblinks enthalten, die erfassen, ob eine einzelne Mitteilung geöffnet wurde und welche Weblinks dabei angeklickt wurden. Solche Weblinks können die Nutzung von Benachrichtigungen und Mitteilungen auch personenbezogen erfassen. Wir benötigen diese statistische Erfassung der Nutzung, um Benachrichtigungen und Mitteilungen aufgrund der Bedürfnisse und Lesegewohnheiten der Empfängerinnen und Empfänger nutzer-freundlich und zuverlässig versenden zu können.

Durch Kontaktnahme mit uns per E-Mail haben Sie grundsätzlich in die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse im Rahmen wie hier beschrieben eingewilligt. Sie können grundsätzlich dem Erhalt von Benachrichtigungen und Mitteilungen jederzeit widersprechen. Vorbehalten bleiben erforderliche Benachrichtigungen und Mitteilungen im Zusammenhang mit unseren Aktivitäten und Tätigkeiten. Ihre E-Mail-Adresse wird nur zum Versand unserer eigenen Informationen verwendet. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht an unberechtigte Dritte weiter.

 

  1. Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erheben wir die von Ihnen an uns übermittelten Informationen. Dazu gehören allgemeine Personendaten wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, wobei auch Daten wie IP-Adresse, Ort, Datum oder Uhrzeit der Anmeldung erhoben werden können. Wir verwenden Analysedienste, um die Nutzung unseres Newsletters zu messen, auszuwerten und zu optimieren. Die Analysedienste erheben und analysieren Nutzungsdaten wie etwa die Anzahl Personen, die einen Newsletter geöffnet oder auf bestimmte Beiträge geklickt haben. Wir erhalten basierend darauf erstellte Auswertungen. Diese ermöglichen es uns, unseren Newsletter zu optimieren und Ihnen Inhalte bereitzustellen, die Sie interessieren könnten. Sie können uns auch jederzeit mitteilen, dass Sie in Zukunft auf den Erhalt unseres Newsletters verzichten möchten. Bitte nutzen Sie hierzu den Abmeldelink am Ende des Newsletters. Wenn Sie diesen anwählen, werden wir Ihre Nutzung des Newsletters künftig weder messen noch analysieren.

 

  1. Ort der Bearbeitung

Ihre Personendaten speichern und bearbeiten wir hauptsächlich in der Schweiz.

Im Zusammenhang mit unseren Verträgen, der Website, unseren Dienstleistungen, unseren rechtlichen Pflichten oder sonst zur Wahrung unserer berechtigten Interessen übermitteln wir Ihre Personendaten auch an Auftragsdatenbearbeiter. Es ist möglich, dass in diesem Zusammenhang Daten ins Ausland gelangen.

Daten dürfen ins Ausland bekannt gegeben werden, wenn die Gesetzgebung des Empfängerstaates einen angemessenen Schutz gewährleistet. Welche Länder diese Voraussetzung erfüllen, wird im Anhang 1 der schweizerischen Datenschutzverordnung publiziert. Ist ein angemessener Schutz gewährleistet, können Personendaten aus der Schweiz frei in diesen Staat übermittelt werden.

Befindet sich ein Auftragsdatenbearbeiter in einem Land ohne angemessenen Datenschutz, kann ein Transfer ins Ausland trotzdem zulässig sein, wenn der Datenschutz auf andere Weise sichergestellt wird. Dabei kommen insbesondere vertragliche Garantien zum Einsatz. Wir verpflichten in einem solchen Fall den Auftragsdatenbearbeiter vertraglich zur Einhaltung des anwendbaren Datenschutzes (dazu verwenden wir die revidierten Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj? abrufbar sind; inklusive den für die Schweiz notwendigen Ergänzungen), soweit er nicht bereits einem gesetzlich anerkannten Regelwerk zur Sicherstellung des Datenschutzes unterliegt und wir uns nicht auf eine Ausnahmebestimmung stützen können. Eine Ausnahme kann namentlich bei Rechtsverfahren im Ausland gelten, aber auch in Fällen überwiegender öffentlicher Interessen, wenn die Abwicklung eines Vertrags, der in Ihrem Interesse ist, eine solche Bekanntgabe erfordert, wenn Sie eingewilligt haben oder wenn es sich um von Ihnen allgemein zugänglich gemachte Daten handelt, deren Bearbeitung Sie nicht widersprochen haben.

 

  1. Ihre Rechte in Bezug auf Personendaten

Wir gewähren betroffenen Personen die Ansprüche gemäss dem anwendbaren Datenschutzrecht. Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf Personendaten, die Sie betreffen:

  • das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Personendaten wir über Sie speichern und wie wir diese bearbeiten. Sie erhalten zudem jene Informationen, die erforderlich sind, um Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche geltend zu machen und Ihnen die notwendige Transparenz zu gewährleisten. Dazu gehören die bearbeiteten Personendaten als solche, aber unter anderem auch Angaben zum Bearbeitungszweck, zur Dauer der Aufbewahrung und zur Herkunft der Personendaten.
  • das Recht auf Herausgabe einer Kopie Ihrer Personendaten in einem gängigen elektronischen Format und das Recht auf Übertragung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen.
  • das Recht auf Berichtigung Ihrer Personendaten. Sie können unrichtige Personendaten richtigstellen, unvollständige Daten vervollständigen und die Bearbeitung ihrer Daten einschränken lassen.
  • das Recht auf Löschung Ihrer Personendaten.
  • das Recht, Bearbeitungen Ihrer Personendaten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen.
  • Das Recht, eine Einwilligung zu widerrufen, soweit unsere Bearbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht.

Beachten Sie bitte, dass für diese Rechte gesetzliche Voraussetzungen und Ausnahmen gelten. Soweit rechtlich zulässig, können wir Ihre Anfrage zur Ausübung dieser Rechte einschränken oder ablehnen. Wir können beispielsweise die Auskunft mit Verweis auf Geschäftsgeheimnisse oder den Schutz anderer Personen ganz oder teilweise verweigern. Oder wir können die Löschung von Personendaten mit Verweis auf gesetzliche Aufbewahrungspflichten ganz oder teilweise verweigern.

Sie haben ausserdem das Recht, Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu erheben. Datenschutz-Aufsichtsbehörde für private Verantwortliche und Bundesorgane in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB). Datenschutz-Aufsichtsbehörde im Falle der Datenbearbeitung im Auftrag für öffentliche Organe, wie beispielsweise Gemeinden, ist der jeweilige kantonale Datenschutzbeauftragte.

 

  1. Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen und ergänzen, insbesondere wenn wir unsere Datenbearbeitungen ändern oder wenn neue Rechtsvorschriften anwendbar werden. Die auf dieser Website veröffentlichte Version ist die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung.

 

Quellen: Dieses Dokument basiert unter anderem auf der Unterstützung durch dp-services.ch, David Rosenthal, David Vasella und datenschutzpartner.ch.